Überspringen

Vom Katalog zum Konzept

Kataloge zu neuen Front-of-House-Produkten haben im Hospitality-Sektor zweierlei Funktion, so Valda Goodfellow, Managing Director von G&G Goodfellows: „Sie informieren und sie inspirieren.“ Und obwohl Kataloge sich aufgrund ihrer Haptik in der digitalisierten Gegenwart weiterhin großer Beliebtheit erfreuen, sind sie im Gesamtprozess, der zu einem stimmigen Restaurantkonzept führt, nur ein Baustein von mehreren. Lernen sie die restlichen im Vortrag auf der HoReCa Academy der Ambiente kennen und erfahren Sie, warum das Konzept eines Restaurants mehr umfassen sollte als einen bloßen Look.

Insights

  • Vertrauen: Kundenbedürfnisse verstehen und offene Kommunikation etablieren
  • Flexibilität: Mit einem sich verändernden Budget rechnen
  • Aktualität: Kernsortiment durch frische Akzente ergänzen

Valda Goodfellow

Valda Goodfellow hat sich vom Production Controller zur selbstständigen Unternehmerin emporgearbeitet. Seit 2012 sind sie und ihr Mann Paul Managing Directors von G&G Goodfellows, einem Händler für HoReCa-Produkte im Luxussegment mit einem Kundenkreis der unter anderem die Show Masterchef und das Londoner Hotel Ritz umfasst.